Erfolg ist freiwillig

Sind Sie bereit, aus sich und Ihrem Team das Beste zu machen?

Dann sind Sie hier richtig, denn die Chancen stehen gut, dass Ihnen das gelingt. Was Sie hierfür im ersten Schritt benötigen? Ganz simpel: sich selbst und die Lust auf Menschen. Damit stehen Ihnen alle Möglichkeiten offen.

Erfolg ist freiwillig 

Sind Sie bereit, aus sich und Ihrem Team das Beste zu machen?

Dann sind Sie hier richtig, denn die Chancen stehen gut, dass Ihnen das gelingt. Was Sie hierfür im ersten Schritt benötigen? Ganz simpel: sich selbst und die Lust auf Menschen. Damit stehen Ihnen alle Möglichkeiten offen.

Wie Führungspersonen schwimmen lernen

Mal angenommen, Sie können nicht schwimmen…

wollen aber wissen, wie das geht. Und jemand erklärt Ihnen, wie das geht, aber so ganz ohne See und praktischer Übung. Damit hätten Sie das Wissen, aber noch keine Ahnung. Beim nächsten Urlaub stürzen Sie sich zuversichtlich in die Fluten. Und gehen unter. Das war’s. In Sachen Führung verhält es sich ähnlich. Wissen ist oft vorhanden, mit der Ahnung ist das so seine Sache. Üben, üben, üben – also Gelerntes gleich anwenden, umsetzen, praktische Erfahrung sammeln und kontinuierlich daraus lernen. Dann klappt das mit der Führung von Menschen – und natürlich auch mit dem Schwimmen.

Eine wirklich gute Führungsperson zu sein ist Ihnen wichtig

Das ist eine gute Basis.

Es ist zugleich auch Ihr Commitment, sich von Bequemlichkeit und von Nicht-Führung zu lösen – davon gibt es eh schon reichlich. Dabei ist es egal, welche Erfahrungen Sie als Führungsperson haben oder wie lange Sie bereits Menschen führen. Wie erfolgreich Sie als Führungsperson sein werden, ist von Ihnen selbst und Ihrer Bereitschaft abhängig, wieviel Sie dafür tun wollen, und davon, inwieweit Ihre Mannschaft Sie als Führungsperson akzeptiert und Ihnen vertraut. Wenn Sie also jetzt ein Thema im Kopf haben, für das Sie ein Führungskräfte Coaching & Training in Erwägung ziehen möchten, bedenken Sie dabei die 72-Stunden-Regel. Sie besagt, dass Menschen das, was sie sich vornehmen, innerhalb von 72 Stunden beginnen sollten. Machen sie das nicht, sinkt die Chance der Umsetzung ins Bodenlose. 

Wie Führungs-personen schwimmen lernen

Mal angenommen, Sie können nicht schwimmen…

wollen aber wissen, wie das geht. Und jemand erklärt Ihnen, wie das geht, aber so ganz ohne See und praktischer Übung. Damit hätten Sie das Wissen, aber noch keine Ahnung. Beim nächsten Urlaub stürzen Sie sich zuversichtlich in die Fluten. Und gehen unter. Das war’s. In Sachen Führung verhält es sich ähnlich. Wissen ist oft vorhanden, mit der Ahnung ist das so seine Sache. Üben, üben, üben – also Gelerntes gleich anwenden, umsetzen, praktische Erfahrung sammeln und kontinuierlich daraus lernen. Dann klappt das mit der Führung von Menschen – und natürlich auch mit dem Schwimmen.

Eine wirklich gute Führungsperson zu sein ist Ihnen wichtig

Das ist eine gute Basis.

Es ist zugleich auch Ihr Commitment, sich von Bequemlichkeit und von Nicht-Führung zu lösen – davon gibt es eh schon reichlich. Dabei ist es egal, welche Erfahrungen Sie als Führungsperson haben oder wie lange Sie bereits Menschen führen. Wie erfolgreich Sie als Führungsperson sein werden, ist von Ihnen selbst und Ihrer Bereitschaft abhängig, wieviel Sie dafür tun wollen, und davon, inwieweit Ihre Mannschaft Sie als Führungsperson akzeptiert und Ihnen vertraut. Wenn Sie also jetzt ein Thema im Kopf haben, für das Sie ein Führungskräfte Coaching & Training in Erwägung ziehen möchten, bedenken Sie dabei die 72-Stunden-Regel. Sie besagt, dass Menschen das, was sie sich vornehmen, innerhalb von 72 Stunden beginnen sollten. Machen sie das nicht, sinkt die Chance der Umsetzung ins Bodenlose.

Die entscheidende Frage aus Ihrer Sicht:

Was bringt mir ein Führungskräfte Coaching & Training?

Es bringt Ihnen Erfolg! Ihr persönlicher Führungserfolg stellt sich ein, wenn Sie das, was wir im Führungskräfte Coaching & Training an Zielen definieren, an Inhalten erarbeiten, an Erfahrungen austauschen und an Lösungen entwickeln, in Ihrem Arbeitsalltag umsetzen. Das erfordert gewisse Qualitäten wie Neugier, Wille, Mut, Fleiß und Disziplin. Natürlich werden Sie dabei auch Wasser schlucken, aber Sie werden nicht absaufen. Mit dem kontinuierlichen Umsetzen und Üben kommt der Erfolg. Erfolg kann vieles sein und ist das, was Sie als Erfolg sehen. Die größten Erfolge werden Sie feiern, wenn Sie gut und wirkungsvoll führen, es verstehen, Ihre Mitarbeiter mit auf den Weg zu nehmen, sie zu inspirieren, sie für sich und die Sache zu gewinnen, ihnen ein vertrauensvolles Umfeld schaffen, in dem Ihre Mitarbeiter bereit sind, freiwillig exzellente Leistungen kontinuierlich zu erbringen. So entstehen exzellente Momente, so entsteht Erfolg.

Sie möchten Ihre Chance nutzen?

Klar, denn Sie leben in einer ziemlich coolen Zeit, in der alles rast, sich auf der Überholspur befindet. Sortieren wir also Ihre Gedanken, schauen, was bereits vorhanden ist, identifizieren Lern- und Entwicklungsthemen und schließen mögliche Lücken. Dann wird Schritt für Schritt umgesetzt.

Was Sie von erfolgreich durchgeführten Führungskräfte Coaching & Trainings haben:

  • Sinnvolle Mitarbeitergespräche führen
  • Teamzusammenhalt herstellen
  • Mitarbeiter entwickeln und Motivation initiieren
  • Reflexion des eigenen Führungsstils
  • Verbesserung der Führungskommunikation
  • Führungswerkzeuge für den Arbeitsalltag
  • Grundsätzliche Kompetenzentwicklung
  • Vorbild- und Leitfunktion leben / Exzellenz als Haltung
  • Stärkung der eigenen Führungsrolle / des eigenen Vertrauens
  • Führung der eigenen Person, des Einzelnen u/o des Teams
  • Steigerung der Mentalfitness / herbeiführen von Konfliktstabilität
  • Umgang mit schwierigen Situationen wie z.B. Stress, Druck, Gleichgültigkeit, Macht
  • Umgang mit Herausforderungen wie z.B. hohe Fluktuation. Veränderungsprozessen
  • Überwinden von Führungsproblemen / lösen von Streitigkeiten und Konflikte
  • Sinnvolle Mitarbeitergespräche führen
  • Teamzusammenhalt herstellen
  • Mitarbeiter entwickeln und Motivation initiieren
  • Reflexion des eigenen Führungsstils
  • Verbesserung der Führungskommunikation
  • Führungswerkzeuge für den Arbeitsalltag
  • Grundsätzliche Kompetenzentwicklung
  • Vorbild- und Leitfunktion leben / Exzellenz als Haltung
  • Stärkung der eigenen Führungsrolle / des eigenen Vertrauens
  • Führung der eigenen Person, des Einzelnen u/o des Teams
  • Steigerung der Mentalfitness / herbeiführen von Konfliktstabilität
  • Umgang mit schwierigen Situationen wie z.B. Stress, Druck, Gleichgültigkeit, Macht
  • Umgang mit Herausforderungen wie z.B. hohe Fluktuation. Veränderungsprozessen
  • Überwinden von Führungsproblemen / lösen von Streitigkeiten und Konflikte